Für einen gerechten Welthandel! STOP CETA + TTIP DEMO

CETA_TTIP_17_9_StuttgartDas Bündnis „CETA und TTIP stoppen! – Für einen gerechten Welthandel!“ reicht von dem globalisierungskritischen Netzwerk Attac und der Bürgerbewegung Campact über den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), den Deutschen Kulturrat und den Paritätischen Wohlfahrtsverband bis zur entwicklungspolitischen Organisation Brot für die Welt und allen großen Natur- und Umweltverbänden von BUND und NABU bis Greenpeace und WWF. Insgesamt gehören 26 Organisationen dem Trägerkreis an.

Der Aufruf zur Demonstration: www.ttip-demo.de/home/aufruf

http://ttip-demo.de/bundesweiter-demo-tag/stuttgart/

aktionsambahn und viele andere RoR Gruppen werden am 17.09.16 in Stuttgart gegen CETA+TTIP trommeln.

Auf geht’s, seid dabei und unterstützt uns.

Werbeanzeigen

Blockupy – 18. März 2015 – Frankfurt

RTEmagicC_screenshotschule0-920x320_01

Die EZB ist innerhalb der Troika mit verantwortlich für brutale Kürzungen, wachsende Erwerbslosigkeit und den Zusammenbruch der Gesundheitsversorgung in verschiedenen EU-Staaten. Dagegen zeigen wir Position vor Ort!

Am Mittwoch, 18.März 2015 soll der neue 1,3 Milliarden teure Bankenturm der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main mit einer großen Feier eröffnet werden.

Doch gibt es nichts zu feiern an Sparpolitik und Verarmung!

Wir sind in Frankfurt mit dabei und zeigen unsere Position gegen die Verarmungspolitik.

Auf unserer Seite werden wir über den jeweils aktuellen Stand informieren.

Weitere Informationen gibt es auch beim Heilbronner Blockupy Bündnis:
https://blockupyhn.wordpress.com/

Fahren wir am 18. März zusammen zur EZB-Eröffnung nach Frankfurt.

#gemeinsam  #entschlossen  #solidarisch   ihre Party blockieren!

Let’s take over the party!

Tickets ab jetzt per E-Mail blockupy-hn [at] gmx.de, oder jeden Freitag ab 19 Uhr im Sozialen Zentrum Käthe Heilbronn

Keine Entwarnung in Fukushima

Solidaritätsdemb_250_250_16777215_00_images_stories_akt15_150308-demo-fukushima-neckarwestheim_150308_-_Demo_AKW__Neckarwestheim_005.jpgonstration zum AKW Neckarwestheim

Vier Jahre nach dem atomaren Super-GAU in Fukushima demonstrierten am 08. März 2015 rund 3.000 Menschen vor dem AKW Neckarwestheim für den sofortigen Atomausstieg, einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Atommüll und die dynamische Fortführung der dezentralen Energiewende. Die Demonstration zog vom Bahnhof Kirchheim über die Neckarbrücke zum Atomkraftwerk, um ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Fukushima zu setzen und die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen einzufordern.

aktionsambahn und Sambistas von vielen anderen RoR Gruppen haben die Demo mit Rhythmus, Breaks und Shoutings unterstüzt.

Auch Schenken macht glücklich!

Kilometerstand-300x224

Letzen Montag, dem 22.09.2014 war die Bandbreite auf unserer heilbronner Mahnwache für den Frieden in Europa und der ganzen Welt. (Facebook-Seite)

Damit von Deutschland aus sinnvolles für die Menschenkinder im Kriegsgebiet der Ukraine getan werden kann, unterstützt die Bandbreite durch das Sammeln von Spenden auf allen Mahnwachen, die sie besucht.

Tolle Aktion – finden wir!

Ihren Aufruf könnt ihr hier anhören: Die Mahnwachen und der Hilfstransport in die Ostukrainehttps://www.youtube.com/watch?v=dK5YVILvu8U&feature=player_detailpage

Das kostet natürlich nicht nur Zeit, Sprit und Übernachtung, sondern führt auch zu z.B. erhöhten Reparaturbeträgen des fahrbaren Untersatzes,…

Daher eine Bitte der Band zur Unterstützung: http://www.diebandbreite.de/schenken-macht-gluecklich/

Vielleicht kann der ein oder andere Mensch dort draußen auch helfen und die Band dabei unterstützen? Dankeschön 😉

Friedliche Grüße von aktionsambahn